Last Update: 11.08.11

Thai-Amulet-Fair - Geweihte Original Amulette und Tempel Statuen aus Thailand mit Echtheitsgarantie
Chao Khun Nor im Wat Thepsirin Bangkok, Thailand
Chao Khun Nor offizier seiner Majestät König Vajiravudh Rama VI von Thailand
Chao Khun Nor Student der Chulalongkorn Universität Bangkok, Thailand

Der ehrwürdige Chao Khun Nor wurde als Trüg Jintayanon, im Jahr des Hahns, am Samstag den 05.02.2440 (1897) um 07:30 Uhr Ortszeit im Tambon Sommanas, Amphoe Bomprab Satrupaai, Changwat Phra Nakhon (Heute Bangkok), Siam, geboren.

Chao Khun Nor war das erste von fünf Kindern der Eheleute Herr Trong und Frau Nang Puk Jintayanon. Seine Geschwister (in Reihenfolge der Geburt) waren: Seine älteste Schwester Sombon, die im Alter von 7 Jahren verstarb, seine Schwester Sappakit Koson (Loen Phattama Sunthon), ein Bruder der sofort nach der Geburt starb und deshalb namenlos blieb, sowie sein Bruder Tri Jintayanon.

Chao Khun Nor besuchte die Grundschule des Wat Sommanas und danach die Oberschule des Wat Benchamabopit Dusitwanaram, Amphoe Dusit, Nord Bangkok. Die Abschlußprüfung legte Chao Khun Nor als bester Schüler Thailands bzw. Siams ab.

Danach besuchte er zunächst die Verwaltungsfachschule und als einer der ersten Studenten die Chulalongkorn Universität, an der er Politikwissenschaften studierte und seinen Magister als Landes bester.

Am 24.02.2457 (1914) folgte Chao Khun Nor der Familientradition und trat, wie zuvor schon sein Großvater und sein Vater, in die königlich siamesische Armee als Offiziersanwärter ein.

Es folgt eine tabellarische Aufstellung der militärischen Laufbahn von Chao Khun Nor.

Am 10.11.2458 (1915) wird Chao Khun Nor, der damals noch Trüg Jintayanon hieß, zum Roong Hum Prae Nai Roong Sanee Ngan Prapat (Unteroffizier) mi einem Sold 60 Bath Pro Monat befördert

01.04.2459 (1916) Chao Khun Nor wird zum Hum Prae Nai Sanee Nagan Prapat (Offizier) mit einem Monatssold von 100 Baht befördert. Gleichzeitig tritt Chao Khun Nor seinen Dienst als persönlicher Kammerdiener seiner Majestät König Vajiravudh, Rama VI von Siam, an.

31.12.2460 (1917) Chao Khun Nor wird zum Leutnant (Dscha Nai Dschaa Yong) der königlichen Leibgarde mit einem Monatssold von 200 Baht befördert.

31.12.2461 (1918) Chao Khun Nor Oberleutnant (Roong Hua Müan Luang Sak Naiven) - Monatssold erst 300 Baht.

10.11.2464 (1921) Chao Khun Nor wird zum Hauptmann (Hua Müan Chao Müan Sampeth Pakdee) der königlichen Leibgarde mit einem Monatssold von 500 Baht befördert.

01.12.2465 (1922) Chao Khun Nor wird zum Obersten Kammerdiener (Chao Krom Hong Tee Baan Thom), seiner Majestät König Vajiravudh Rama VI von Siam, ernannt.

30.12.2465 (1922) Seine Majestät König Vajiravudh Rama VI von Siam verlieh Chao Khun Nor dem höchsten Adelstitel, den Titel Chao Phraya. Von diesen Tag an hieß Chao Khun Nor nicht mehr Trüg Jintayanon, sondern Chao Phraya Norrarat Ratchamanit, kurz Chao Khun Nor.

Am 01.07.2467 (1924) wird Chao Khun Nor offiziell zum persönlichen Berater (Ong Kamon Tree Rama VI) ernannt.

01.09.2467 (1924) Chao Khun Nor wird zum Oberstleutnant (Dschang Vang Tree) mit einem Sold von 700 Baht befördert.

Am 25.11.2468 (1925) vergeht seine Majestät König Vajiravudh Rama VI von Siam.

Am 24.03.2469 ordinierte Chao Khun Nor aus Liebe und Trauer für seinen König im Wat Thepsirin Trawas, Bangkok, Thailand.

Copyright chao-khun-nor.de - Dieser Text darf für private Zwecke ausgedruckt werden. Jegliche Veröffentlichung oder anderweitige Verwendung, auch Auszugsweise oder in abgewandelter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Thaikinderhilfe.de - Essen für Kleinkinder an Vorschulen in Thailand - helfen auch Sie mit nur 55 Cent pro Mahlzeit

[Chao Khun Nor] [Wer war Chao Khun Nor?] [Chao Khun Nor - Vita] [Chao Khun Nor - Vater] [Chao Khun Nor - Mutter] [Chao Khun Nor & Rama VI] [Phra Chao Khun Nor] [Chao Khun Nor Weihe] [Chao Khun Nor Lehrrede] [Chao Khun Nor vergeht] [Chao Khun Nor Amulette] [Chao Khun Nor Galerie] [Wat Thepsirin - Chao Khun Nor] [Chao Khun Nor Gästebuch] [Thailand Info Seiten CKN] [Chao Khun Nor Bannertausch] [Kontakt - Chao Khun Nor] [Copyright Bestimmungen] [Disclaimer - Chao Khun Nor] [Impressum - Chao Khun Nor]